Abdankungsgottesdienst

Sie machen die schmerzvolle Erfahrung, dass Sie von einem lieben Mitmenschen Abschied nehmen müssen. Was bleibt, ist eine innere Leere und möglicherweise viele offene Fragen. Der Tod stellt unseren Glauben, unser Gottesbild und unsere Weltanschauung auf eine entscheidende Probe.

 

„Selig sind die Trauernden“ – mit diesem Text aus dem Matthäusevangelium werden ein Wunsch und eine Verheissung ausgedrückt. In Gottes Nähe erfahren Menschen Heil, Trost, neues Leben – so ist es zugesagt. Selig sind die, die ihm nahe sind.

 

Wir wollen versuchen, dazu beizutragen, dass die Hinterbliebenen etwas von dieser Zusage erfahren und mit dem verwandelten Schmerz neu ins Leben gehen können.

 

In der kirchlichen Abdankungsfeier wollen wir einen Ort schaffen, wo die Trauer ihren Platz haben darf. Sie sollen als Trauernde wissen, dass Sie in ihrem Schmerz nicht allein gelassen werden. Gemeinsam wollen wir die Solidarität und die neue Kraft für das Weiterleben aus Gottes Wort schöpfen.

 

Denn im Glauben zu sterben, heisst nicht, Abschied vom Leben zu nehmen. Es heisst: Abschied von der irdischen Geschichte der Selbstbestimmung und des Werdens zu nehmen und sich auszuliefern an den, der uns individuell erdacht und uns bei unserem Namen gerufen hat.

 

 

Unser Pfarrer begleitet Sie gerne in dieser schweren Zeit und organisiert den Abdankungsgottesdienst unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche.

 

Pfarrer Bruno Ammann, Telefon 052 745 12 13, Email